" Wenn Sie nur einmal im Leben Kanu fahren sollten, dann hier in der Ardèche-Schlucht!

Im Kanu die Ardèche-Schlucht hinunter zu fahren, ist ohne Zweifel ein Höhepunkt Ihres Urlaubs in der Ardèche. Kanu fahren in der Ardèche-Schlucht ist mehr als nur ein Sport, es ist ein Naturerlebnis. Die Rückkehr zum Wesentlichen, eine Auszeit im Herzen einer grandiosen Natur.

Stellen Sie sich einen wilden, tiefen Canyon von 30 km Länge vor. Steile, schwindelerregend hohe Felswände. Der Fluss, der in der Sonne glitzert. Die Wärme auf Ihrer Haut. Nehmen Sie den Duft der mediterranen Strauchheide wahr. Beobachten Sie den schnellen Flug der Wasseramsels, den blauen Blitz des Eisvogels und das Kreisen des Habichtsadlers. Ruhe und Frieden. Nur das Geräusch der Ruder, die den Fluss streifen, das Rauschen des Flusses gegen das Kanu und die Zikaden. Einzigartige Gefühle, ein wahres Gefühl der Erfüllung. Genau in diesem Moment in der Ardèche-Schlucht verleiht dem Ausdruck „Rückkehr zur Natur“ einen Sinn.

Canoë Gorges de l'Ardèche ©Matthieu Dupont
" Und vergessen Sie auf keinen Fall den Blick zu heben, es ist wirklich wunderschön.

Wie lange wird es dauern?

Die Abfahrt durch die Ardèche-Schlucht ist an einem Tag möglich (etwa 7 Std. Paddeln). Aber um es voll zu genießen und genug Zeit zu haben, empfehlen wir Euch, das Abenteuer auf 2 Tage verteilt zu wagen und eine Nacht im Herzen des Naturschutzgebietes zu verbringen.

 

Nehmen Sie sich Zeit. Paddeln Sie im eigenen Rhythmus. In aller Ruhe auf stillen Wasserflächen und energisch in den schäumenden Stromschnellen. Gönnen Sie sich eine Siesta im Schatten einer Eiche. Oder ein erfrischendes Bad an einem kleinen, fast versteckten Strand. Ein Picknick mit Blick auf die Felswände.

Gorges de l'Ardèche ©Marina Geray (2)

Damit alle von dieser geschützten Umgebung profitieren, ist es verboten, im Naturschutzgebiet wild zu kampieren. Die einzige Möglichkeit für eine Übernachtung ist ein Biwak (Campingplatz) am Flussufer. Denken Sie daran, Ihr Picknick mitzubringen: in der Ardèche-Schlucht gibt es weder Restaurant noch Supermarkt!

Im Freien im Schlafsack, unter dem eigenen Zeltstoff oder in einem „Marabout“ (Militärgruppenzelt zum Schlafen mit Holzfußboden); Sie können entscheiden, wie Sie diese magische Nacht verbringen möchten! Aber denken Sie daran, zuerst das Biwak zu reservieren bevor Sie Ihr Kanu mieten!

Bivouac dans les Gorges de l'Ardèche ©Matthieu Dupont

Praktische Info

Um die Gorges de l’Ardèche mit dem Kanu zu erkunden, müssen Sie kein Experte sein. Sie müssen mindestens 7 Jahre alt sein und schwimmen können. Eine gute körperliche Verfassung ist natürlich vorzuziehen, um den 24 oder 32 km langen Fluss zwischen Vallon Pont d´Arc und St. Martin d´Ardèche abzudecken.

Sie können die Gorges de l’Ardèche alleine hinunterfahren, indem Sie Ihr Kanu bei einem unserer Partner ausleihen oder von einem qualifizierten Instruktor begleitet werden.

Mit unseren All-inclusive-Formeln kümmern wir uns um alles: Kanuverleih, Buchung Ihrer Nacht im Biwak, Rücktransport. 2 Möglichkeiten: unabhängig oder mit einem Naturführer von der Ardèche-Schlucht!