" Sie haben sich noch nicht für ein diesjähriges Urlaubsziel entschieden? Dann sehen Sie hier 15 Gründe, warum Sie 2020 die Ardèche besuchen müssen! Marina

1 - Wir haben die schönsten Schluchten Europas (und vielleicht sogar der Welt ; )

Zu Fuß, im Auto, mit dem Kanu, in einem Boot, oder mit dem Stehpaddel…

Es ist nicht so wichtig, auf welche Art Sie die Ardèche-Schlucht entdecken. Der wilde und tiefe, 30 km lange Canyon wird Sie garantiert begeistern. Steile, schwindelerregend hohe Felswände. Und tief unten der Fluss, der in der Sonne glitzert…

Von den 11 Aussichtspunkten der Panoramastraße aus, ist der Ausblick fesselnd, und unter den Fotospots ist einer schöner als der andere! Wenn Sie mittendrin sind, ergibt die Größe der Natur einen Sinn…

Alles dazu erfahren

Gorges de l'Ardèche @Matthieu Dupont

2- Wir baden von Mai bis September

Und das, da muss man ehrlich sein, das tut der Seele gut! Die Ardèche ist der Süden! Und mit dem Süden kommen die schönen und warmen, sonnigen Tage von Frühling bis Herbst.

Die Sonne auf der Haut spüren, ab Mai einen Kopfsprung an einer unberührten Stelle im Fluss mit türkisfarbenem Wasser machen können, das gefällt Ihnen mit Sicherheit!

Mehr erfahren

Baignade Ardèche ©Marina Geray

3 - Hier befindet sich die älteste Grotte mit Wandmalereien!

Sie haben mit Sicherheit schon von der Chauvet-Grotte gehört? Sie wurde 1994 von 3 Höhlenforschern in Vallon Pont‘Arc entdeckt. Sie birgt prähistorische Tiermalereien: Mammuts, Löwen- und Höhlenbären, Rhinozerosse, Bisons…Mit Steinzeitmalereien von vor 36.000 Jahren ist sie die älteste „Kunstgalerie“ der Welt, was ihr 2014 die Auszeichnung als UNESCO-Weltkulturerbe eingebracht hat.

Um diese weltweit einzigartige Höhle zu schützen, ist die Stätte nicht für die Öffentlichkeit zugänglich und gut bewacht! Die Replikation der Höhle Chauvet-Höhle Nr. 2 – Ardèche wurde 2015 eröffnet und lässt ihre Besucher aufregende Gefühle bei der Entdeckung der Höhlenmalereien erleben.

Mehr erfahren

Grotte-Chauvet-©Patrick-Aventurier

4 - Wir empfangen jedes Jahr die Besten aus der Pop-Rock-Elektro-Szene

Das Treffen der Pop-Rock-Szene und französischen sowie internationalen Vielfalt, auch Ardèche Aluna Festival genannt, ist ein absolutes Muss. Die 23 Konzerte in der freien Natur finden im Juni in Ruoms statt.

Seit mittlerweile 12 Jahren lassen sich tausende Festivalbesucher jedes Jahr von der Musik der besten Künstler mitreißen.

2019 war das Programm einfach eine explosive Mischung! M, Boulevard des Airs, Thérapie Taxi, Ben Harper and the Innocent Criminals, Hoshi, Eddy De Pretto, Trois Cafés Gourmands, Maître Gims, Kendji Girac, Pascal Obispo… Denken Sie daran, sich im Jahr 2020 am Wochenende vom 25. bis zum 27. Juni freizuhalten!

Mehr erfahren

Ardèche-Aluna-Festival-©Matthieu-Cugnot

5 - Man amüsiert sich und trinkt guten Wein

Wenn wir Ihnen folgendes sagen: luftgetrocknete Salami der Ardèche „saucisson d‘Ardèche, mit Kohl und Wurst gefüllter Schweinmagen „Maoche“, mit Fleisch und Gemüse gefüllter Schweinemagen „Pouytrolle“, Eintopf „Bombine“, Caillette, Criques, Olivenpaste, Ziegenkäse, Lou Pisadou, Kastanien, Maronencreme, Nougat… Da läuft Ihnen das Wasser im Mund zusammen? Da sind Sie nicht allein… Und alles in Begleitung von gutem Wein der Ardèche, das ist die Kirsche auf dem Sahnehäubchen!

Auf den Märkten mit den Erzeugern der Gegend kann man spontan am Strand picknicken oder einen Grillabend veranstalten, oder in einem kleinen, typischen Restaurant essen, Sie werden es genießen!

Lecker

Spécialités Ardéchoises ©Marina Geray

6 - Sie können in einem Naturschutzgebiet schlafen

Stellen Sie sich das vor… Eine Nacht unter dem Sternenhimmel in einem geschützten Naturgebiet… Die Ardèche-Schlucht ist eine streng geschützte Zone. Daher gibt es im Naturschutzgebiet keine Unterkünfte, Restaurants oder Einkaufsmöglichkeiten, nur die reine Natur, weiter nichts!

Die einzige Übernachtungsmöglichkeit ist ein Biwakgelände (Campingplatz) am Flussufer. Ohne viel Tamtam! Im eigenen Zelt, aus Stoff oder im Gruppenzelt „Marabout“, zwischen den Felswänden und eingelullt vom sanften Rauschen des Flusses Ardèche, erleben Sie die Rückkehr zur Natur…

Dort schlafen

Bivouac-Gorges-Ardèche-©Matthieu-Dupont-(30)

7 - Man kann an jeder Ecke des Weges Schätze entdecken

Auf den kleinen Pfaden der Südardèche spazieren gehen ist jedes Mal aufs Neue ein Abenteuer… Atemberaubende Panoramen, Wasserfälle, Flüsse mit türkisfarbenem Wasser, Wege an Hängen von Felswänden…

Entzücken hinter jeder Wegbiegung!

Mehr erfahren

Gorges de l'Ardèche @Matthieu Dupont

8 - Weinprobe in einer Höhle

Die besten Tropfen der Ardèche 121 Meter unter der Erdoberfläche, in einer wunderschönen Höhle, umgeben von spektakulären Tropfsteinen probieren ist wirklich ein außergewöhnliches Erlebnis!

Nach einem Abstieg von 220 Treppenstufen, die in gedämpftem Licht und absoluter Ruhe baden, lädt Sie ein auf Önologie spezialisierter Guide im großen Raum der Aven d‘Orgnac zu einer Weinprobe ein.

Mehr erfahren

Degustation vin à Orgnac Ardèche

9 - Unsere weltweit einzigartige Brücke

Der Pont d’Arc ist ein imposanter natürlicher Steinbogen am Eingang der Ardèche-Schlucht und eine weltweit einzigartige, geologische Rarität. Er ist 54 Meter hoch, 60 Meter breit und mindestens 500.000 Jahre alt – ein wahrhaft beeindruckendes Monument und DER Fotospot überhaupt!

Mehr erfahren

Pont d'Arc Ardèche ©Tristan Shu - Rhône Alpes Tourisme

10 - Die Einwohner sind super gastfreundlich

Hier liebt man die einfachen Dinge des Lebens: sich Zeit zum Leben nehmen, die Schönheit der Landschaft genießen, beim Einbruch der schönen Tage draußen bummeln, von der vielgeliebten Ardèche erzählen, unsere Favoriten mit Ihnen teilen… Auf den Spaziergängen, bei Begegnungen und in Anekdoten werden Sie schnell merken, dass das Leben hier sehr angenehm und die Leute hier sehr sympathisch sind…

Marchés Ardèche

11 - Wir durchkämmen die Gassen der Schönsten Dörfer Frankreichs

Gepflasterte Gassen, blühende Balkone, Gewölbepassagen, enge, abfallende Pflastergassen, und im Hintergrund der sanfte Nebel, der aus dem Fluss empor steigt, das Zirpen der Zikaden und der Duft der Garrigue… Zweifellos befinden Sie sich in einem der Schönsten Dörfer Frankreichs

Gehen Sie in Balazuc, Vogüé und Labeaume bummeln, sperren Sie die Augen auf, atmen Sie durch, schlendern Sie herum, trinken Sie ein Gläschen auf einer Terrasse, nehmen Sie sich Zeit zu leben und genießen Sie diese authentische Atmosphäre…

Mehr erfahren

Vogüé Ardèche ©Marina Geray

12 - Das hier ist ein Paradies für Kanufahrer

Wenn Sie nur einmal im Leben Kanu fahren sollten, dann hier! In der Ardèche-Schlucht Kanu fahren auf der Ardèche ist mehr als nur ein Sport, es ist ein wahres Naturerlebnis. Die Rückkehr zu den Wurzeln. Eine Auszeit im Herzen einer grandiosen Natur.

Die Abfahrt durch die Ardèche-Schlucht (24 oder 30 km) von Vallon Pont d’Arc oder vom Pont d’Arc aus, ist garantiert ein unvergessliches Erlebnis! Erleben Sie das Abenteuer auf zwei Tage verteilt und verbringen Sie eine magische Nacht im Herzen des Naturreservats.

Und wenn Sie vor der großen Abfahrt Lust auf eine erste Erfahrung habt, dann können Sie auf kürzeren Strecken ab Vogüé, Balazuc und Pradons anfangen und ähnlich charmante Flecken entdecken!

Das Abenteuer wagen

Canoë-Gorges-de-l'Ardèche-©Tristan-Shu-Rhône-Alpes-Tourisme

13 - Wir nehmen an Konzerten auf dem Wasser teil

Aber ja! Eine Bühne auf dem Fluss im Dorf „Village de Caractère“ Labeaume, die beleuchteten Felswände im Hintergrund, der Strand als Schauplatz und eine außergewöhnliche natürliche Akustik; man muss wirklich einmal die Konzerte des Festival Labeaume en Musiques besucht haben!

Künstler, die Klassik, Musik aus aller Welt, originale und ungewöhnliche Interpretationen spielen; jeder Sommer in Labeaume bringt extravagante musikalische Entdeckungen mit sich!

Mehr erfahren

festival Labeaume en musique - Copyrighet Fournier ADT07

14 - Radfahren ohne sich anzustrengen und sich nebenbei kultivieren

An einem Tag die Ausleihe eines E-Fahrrads mit dem Betreten einer Kulturstätte verbinden, ist eine gute Idee, um Sport und Kultur zu vereinen!

Fahren Sie ohne sich anzustrengen auf den kleinen Straßen der ländlichen Ardèche, nehmen Sie sich Zeit, um den Ausblick zu genießen und besichtigen Sie die Top Sehenswürdigkeiten der Gegend, und das alles für nur 39 € pro Tag?

Aven d’Orgnac, Caverne du Pont d’Arc, Néovinum, Musée Daudet, Aven Marzal, Musée de la Lavande, Grotte de la Forestière…. Hier gibt es was für jeden Geschmack!

Vélo Gorges Ardèche ©Marina Geray

15 - Man findet wirklich nette Unterkünfte

Campingplätze am Wasser, authentische Ferienwohnungen, Gästezimmer mit Charme, komfortable Hotels, Feriendörfer mit Animationsprogramm, Jurten, Planwagen, Ferienhütten, zu zweit, mit der Familie, mit der Großfamilie…

Buchung

Camping Ardèche ©Steph Tripot

„Jetzt, da wir Sie überzeugt haben, Ihren nächsten Urlaub in der Ardèche zu verbringen, müssen Sie sich nur noch entscheiden! “